Sonntag, 30. Mai 2010

Yummy, yummy, yummy - I got love in my tummy!


Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Sonntag Mittag!

Um ehrlich zu sein, ist dieser Sonntag für uns eigentlich absolut überhaupt nicht schön, da uns Morgen unsere erste mündliche Prüfung bevor steht. Wir lassen uns beide in Religion prüfen, da die Alternative - Geschichte - einfach nicht in Frage kam.

Trotz, dass wir eigentlich noch echt viel zu tun haben mit Lernen etc., wollen wir euch ein wenig Appetit auf etwas Leckeres und obendrein noch Gesundes machen!

Nennen wir es 'Salat à la Marie'

Zutaten (für 4 Personen):
1-2 Salatköpfe
ca. 500g Hähnchenbrustfilet
1 Gurke
3 große Tomaten
1 Paprika
3-4 Karotten
ca. 6 frische Champignons
1 Dose Mais
1 Dose Kidney Bohnen
für die Sauce:
Salatkrönung (je nach Geschmack versch. Sorten, z.B. Italienische Kräuter)
Öl (z.B. Walnuss-Öl)
Schmand
frische Kräuter (Petersilie, Dill, Schnittlauch)
ganz wichtig: Knoblauch und Zwiebeln!

Natürlich darf je nach Geschmack oder Vorlieben mit den Zutaten variiert oder gespielt werden!

Los geht's:

Zuerst waschen wir den Salat gründlich, schleudern und reißen ihn in kleine Stücke. Die Gurke schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten ebenfalls stückeln.

Das gleiche machen wir mit der Paprika.

Die Karotten schälen und mit einer Reibe zerkleinern (falls keine Reibe vorhanden würfeln).

Die Champignons kurz unter laufendem Wasser waschen und in Scheiben schneiden.

Die Filets vom Fett befreien (mit einem gut scharfen Messer), in kleine Streifen schneiden, gut würzen (z.B. Knorr Geflügel Gewürz) und in einer mit Öl erhitzten Pfanne gut anbraten.

So nun zur Sauce, die ja schließlich das A und O eines Salats im Endeffekt ausmachen. Wir nehmen drei Päckchen (jaaa 3 Päckchen!) Salatkrönung, schälen und schneiden eine mittlere Zwiebel klein, drücken eine Knoblauchzehe durch die Knoblauchpresse und geben 4-5 Esslöffen Öl dazu. Schön verrühren. Nun geben wir einen halben Becher Schmand dazu, schmecken mit Salz+Pfeffer ab, geben eine kleine Prise Zucker dazu und wer mag noch ein bisschen Balsamico-essig. Alles zu einer schönen Sauce verrühren und zum Schluss noch frische Kräuter hinzugeben.

Nun alles zusammen mischen (bis auf das Hähnchenfleisch und die Champignons, diese in einer Schüssel extra stellen), mit der Sauce verrühren und dann ist der Salat auch schon fast fertig. Weil viele vielleicht keinen Mais oder Kidneybohnen mögen, lassen wir diese in der Dose abtropfen und stellen sie in zwei kleinen Schüsseln extra auf den Tisch zusammen mit dem Hähnchenfleisch und den Champignons.

Et Voilà! Fertig ist ein einfach zuzubereitendes, leckeres und gesundes Gericht!

Euch allen noch einen schönen Nachmittag und wünscht uns viiiiel Erfolg für Morgen und Übermorgen!! Danke :)

Kommentare:

  1. Ahhh lecker :)Da bekommt man richtig Hunger!

    Viel Glück morgen ^^ Ich habe leider auch mündlich Religion gewählt >.< Bei mir ein echter Fehler :D Erzählt dann wies war ^^

    AntwortenLöschen
  2. Echt voll lecker :)
    Muss ich auch mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  3. Rohe Chapmignons ? xD
    Gebraten sind se viel leckerer.

    AntwortenLöschen